Nachrichten zum Thema Ankündigungen

 

Ankündigungen Einladung zum Neujahrsempfang der SPD Hamm-Borgfelde

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freunde,

erst einmal alles Gute für 2019. Wollen wir alles dafür tun, dass es ein erfolgreiches Jahr werden wird!

Wir wollen das Jahr beginnen mit einer ersten öffentlichen Veranstaltung mit unserer Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt.

Wir laden Euch daher ganz herzlich ein zu dem 

Neujahrsempfang der SPD Hamm-Borgfelde

mit Dorothee Stapelfeldt 

Dienstag, den 29. Januar 2019

19.30 Uhr

im Foyer der Christuskirche 

Carl-Petersen-Str. 59, 20535 Hamburg

Kommt vorbei und bringt gern  Freunde und Bekannte mit.

Herzlichen Gruß

Dirk

 

Veröffentlicht am 22.01.2019

 

Ankündigungen Einladung zum Bürgerdialog am Do, den 18.1. um 19 Uhr

BLEIBEN WIR IM GESPRÄCH

 

ANDREAS DRESSEL, FRAKTIONSVORSITZENDER

UND IHRE ABGEORDNETEN VOR ORT

 

Henriette von Enckevort, Annkathrin Kammeyer,

Dirk Kienscherf und

Hansjörg Schmidt laden ein zum Dialog

 

AM 18. JANUAR 2018, UM 19.00 UHR

INS STADTTEILHAUS HORNER FREIHEIT

AM GOJENBOOM 46

 

 

IHRE THEMEN – IHRE FRAGEN – IHRE MEINUNG

 

Bitte bringen Sie Ihre Fragen mit oder schreiben Sie uns direkt: gespraech@spd-fraktion-hamburg.de

 

Wir möchten Ihre Ideen, Erwartungen und auch Sorgen aufnehmen und diskutieren. Andreas Dressel und Ihre Abgeordneten vor Ort laden Sie herzlich ein zu einer Gesprächsrunde vor Ort. Wir besuchen alle 17 Hamburger Bürgerschaftswahlkreise. In unseren Veranstaltungen werden wir Sie darum bitten, Ihre Themen kurz aufzuschreiben – wenn Sie möchten. So bekommen wir einen Überblick, was Sie interessiert und verlieren keine Zeit mit langen Reden. Wir möchten Ihre Themen gemeinsam diskutieren und Fragen beantworten. Wir freuen uns auf spannende Gespräche und neue Begegnungen.

 

Weitere Termine und Infos: www.spd-fraktion-hamburg.de

 

 

Veröffentlicht am 17.01.2018

 

Ankündigungen Carl-Petersen-Straße wird sicherer!

++HH-HAMM+  

Schon lange hatten wir uns dafür eingesetzt, im rot-grünen Koalitionsvertrag den Bürgerinnen und Bürgern eine Umgestaltung der Straße versprochen. Nun wird der Bezirksantrag von SPD und Grünen in einem ersten Schritt umgesetzt. 

 

Die rot-grünen Koalitionen hatten auf Bezirks- und Landesebene mit den Bezirksabgeordneten Yannick Regh, Michael Osterburg und Elke Kuhlwilm sowie den Bürgerschaftsabgeordneten Dirk Kienscherf und Farid Müller den langen Prozess mit den Bürgerinnen und Bürgern, Verwaltung und Polizei mit initiiert stets aktiv begleitet..

 

Bis zu Sommerpause soll die Carl-Petersen-Straße nun Tempo-30-Zone werden. Damit verbunden ist Reduzierung der sehr breiten Fahrbahnflächen durch Einführung von Schrägparken. Damit Fußgänger zukünftig die Straße sicherer queren können, wird zusätzlich eine Mittelinsel errichtet werden. Heute noch gefährliche Situationen werden damit der Vergangenheit angehören!

 

Doch es soll noch weiter gehen: Mittelfristig soll mit den örtlichen Grundeigentümern und der Stadt zusammen auch größere bauliche Maßnahmen zur Erneuerung und Schaffung attraktiver Freiraumflächen geben. Wir dürfen alle gespannt sein! 

 

 

Veröffentlicht am 11.07.2017

 

Ankündigungen Bürgersprechstunde am Fr, 12. Mai, 16:30 Uhr

Am Freitag stehe ich Ihnen wieder vor Ort für Ihre Anregungen bei Kaffee und Tee zur Verfügung.

Diesmal findet die Bürgersprechstunde in meinem Abgeordnetenbüro statt.

Freu  mich auf Ihren Besuch.

Ihr Dirk Kienscherf 

 

Veröffentlicht am 09.05.2017

 

Ankündigungen Vereint dem Terror entgegenstellen – Gemeinsam Freiheit und Demokratie verteidigen

Angesichts der fürchterlichen Anschlagsserie in Paris rufen die Bürgerschaftsfraktionen von SPD, CDU, Grüne, Linke und FDP gemeinsam mit vielen anderen Institutionen und zivilgesellschaftlichen Gruppen in der Stadt zur Solidaritätskundgebung auf. Die Veranstaltung unter dem Motto "Vereint dem Terror entgegenstellen – Freiheit und Demokratie verteidigen" findet statt am Mittwoch, 18. November, ab 16 Uhr auf dem Domplatz (Buceriusstraße).

 

Veröffentlicht am 17.11.2015

 

Ankündigungen Rot-Grün beantragt 30 weitere StadtRAD-Stationen

Das erfolgreiche Fahrradverleihsystem "StadtRAD Hamburg" wird deutlich ausgeweitet. Statt der geplanten 40 neuen Stationen sollen auf Initiative der Fraktionen von SPD und Grüne noch in diesem Jahr insgesamt 70 Standorte eingeweiht werden.

 

Veröffentlicht am 01.06.2015

 

Ankündigungen 6. Hammer Lauf -Jetzt Anmelden!

Die HT16 begrüßt am 19. April alle Hammerinnen und Hammer, Borgfelderinnen und Borgfelder zum beliebten Volkslauf durch den Thörls Park und den Hammer Park.

Es wird eine ganze Bandbreite von Läufen angeboten werden für Jung und Alt. Der Veranstaltungsort ist das Sportzentrum des HT16 am Sievekingdamm 7, 20535 Hamburg. Der Start und das Ziel befinden sich gegenüber dem Sportzentrum im Thörls Park.

Für weitere Infos und zur Anmeldung besuchen Sie die Seite www.hammer-lauf.de. Meldeschluss ist Montag der 13.April!

 

Veröffentlicht am 26.03.2015

 

Ankündigungen SPD-Fraktionschef Andreas Dressel zur Umfrage des Hamburger Abendblatts:

"45 Prozent in der Sonntagsfrage, 70 Prozent Zufriedenheit mit dem Senat insgesamt, 65 Prozent Zustimmung zum Bürgermeister – das ist nach knapp vier Jahren Regierungszeit ein gutes Zeugnis für die Hamburger SPD und ein Ansporn für uns alle, bis zum letzten Tag dieser Wahlperiode ordentliche Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt zu leisten."

 

Veröffentlicht am 12.11.2014

 

Ankündigungen Europa beginnt in den Bezirken

Veranstaltung mit Knut Fleckenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 ist nicht nur die Wahl zur Bezirksversammlung, sondern auch die Europawahl. Für Hamburg stellt sich unser erfahrener und sehr geschätzter Europaabgeordneter Knut Fleckenstein zur Wiederwahl. Dieser sitzt seit 2009 im Europaparlament und ist Vorsitzender des Parlamentarischen Kooperationsausschusses EU-Russland, Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und der Delegation des Parlamentarischen Kooperationsausschusses EU-Ukraine.

Diese Wahl ist für die Sozialdemokratie in Europa von großer Bedeutung, da es neben einer starken sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament noch um sehr viel mehr geht: Erstmals haben sich alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Europas auf einen Spitzenkandidaten geeinigt: Martin Schulz. Dieser hat gute Chancen bei einem starken Wahlergebnis Kommissionspräsident zu werden. In seiner Zeit als Fraktionsvorsitzender und Parlamentspräsident hat er erreicht, dass das Europäische Parlament sich Stück für Stück mehr Rechte erstritten hat und dass die EU immer demokratischer wird. Aber es geht auch um die Bedeutung Europas für unser tägliches Leben: Welche kommunalen Projekte werden gefördert? Wie leben Menschen unterschiedlicher Herkunft in unseren Vierteln und Stadtteilen zusammen? Kurz gesagt: Wo erleben wir in unserem Alltag Europa?

Am Dienstag den 13. Mai von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird die AG 60plus mit Knut Fleckenstein und den Bezirkskandidaten im SieNa Nachbarschaftstreff, Sievekingdamm 57, zum Thema „Europa beginnt in den Bezirken“ diskutieren.

Sie sind herzlich Eingeladen zu kommen und mitzudiskutieren!

 

Veröffentlicht am 12.05.2014

 

Ankündigungen Büro über Weihnachten und Neujahr NICHT besetzt!

In der Woche vom 23.12.13 bis zum 3.01.14 geht auch unser Büro in die Ferien. Wir wünschen Allen fröhliche und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir freuen uns Sie im neuen Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dirk Kienscherf + Büro

 

Veröffentlicht am 17.12.2013

 

Ankündigungen Sa, 21.12 11-12 Uhr: Der Straßen-Dialog

am Samstag findet der Straßen- Dialog im Horner Weg, Ecke Caspar-Voght-Str. statt. Bei Wind, Sonne oder Regen stehe ich für Ihe Anregungen, Ihre Meinungen bereit. Kommen Sie vorbei.

Ihr Dirk Kienscherf

 

Veröffentlicht am 13.12.2013

 

Ankündigungen Einladung zur Bürgersprechstunde am Sa, den 19.10. - 11 Uhr

NUR HIER

Am kommenden Samstag führe ich meine Bürgersprechstunde diesmal am Hammer Steindamm durch. Von 11 bis 12 Uhr stehe ich bei "NUR HIER" am Hammer Steindamm / Ecke Griesstraße für Sie, Ihren Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Bei Kaffee und Brötchen gibt es genug Zeit zum Austausch.

Ihr Dirk Kienscherf

 

Veröffentlicht am 17.10.2013

 

Ankündigungen Bürgerschaft soll heute Umsetzungsauftrag aus dem Volksentscheid erteilen

SPD-Fraktion will transparente Begleitung durch Parlament und Öffentlichkeit sicherstellen

Auf Antrag der SPD-Fraktion soll die Bürgerschaft heute dem Senat einen Umsetzungsauftrag für die nächsten Schritte nach dem Volksentscheid zu den Energienetzen erteilen. "Wir dürfen keine Zeit verlieren, wenn die Stadt den Volksentscheid umsetzen und in einem ersten Schritt die Stromnetzkonzession rechtssicher erhalten soll. Deshalb haben wir mit unserer Initiative die wichtigsten, konkreten Schritte genannt. Jetzt ist vor allem der Senat gefordert", so SPD-Fraktionschef Andreas Dressel am Mittwoch im Vorfeld der Bürgerschaftssitzung: "Gleichzeitig muss es eine intensive parlamentarische Begleitung durch Haushalts- und Umweltausschuss geben. Jeder Schritt muss gegenüber dem Parlament und damit auch der Öffentlichkeit möglichst transparent dargelegt werden. Gleichzeitig dürfen wir keinerlei rechtliche Risiken bei der Konzessionsvergabe eingehen – auch dazu verpflichtet uns der Volksentscheid. Die Anträge der Oppositionsfraktionen werden wir in die Ausschüsse überweisen, damit auch deren wichtige Gesichtspunkte in die Beratungen einfließen können – das sagen wir ausdrücklich zu. Über Sachverständigenanhörungen sollen auch die Vertrauensleute der Volksinitiative, aber auch Vertreter der Gegenposition und der Arbeitnehmerseite zu den Beratungen hinzugezogen werden – auch das haben wir jetzt ausdrücklich in den Antrag aufgenommen. Wir wollen in einem möglichst breiten Konsens den Umsetzungsweg beschreiten."

Dressel abschließend: "Das Ergebnis des Volksentscheids zeigt, dass die Stadt in der Frage des Netzrückkaufs praktisch gespalten ist: Umso wichtiger sind jetzt die ordentliche Umsetzung des Volksentscheids und die transparente Information der Beteiligten sowie der Öffentlichkeit hierüber. Gerade weil der Volksentscheid so knapp ausgegangen ist, gilt: Alle Beteiligten sollten mit dem Ergebnis verantwortlich umgehen."  

 

Veröffentlicht am 25.09.2013

 

Ankündigungen Jetzt Sonntag: Frühschoppen mit Johannes Kahrs

Am Sonntag, den 8. September lädt der Wahlkreisabgeordnete für Hamburg-Mitte Johannes Kahrs interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Hamm und Borgfelde zum „Hamm-Borgfelder Frühschoppen" in das Restaurant Parkblick am Hammer Park ein, um mit ihm über die aktuellen bundespolitischen Themen zu diskutieren.

„Frühschoppen mit Johannes“ Sonntag den 08. September, 11:00 Uhr, 
Restaurant Parkblick, Hammer Steindamm 108
 

 

Veröffentlicht am 02.09.2013

 

Ankündigungen Seniorenpolitik im Fokus

Die Hammer SPD-Senioren laden zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in den Nachbarschaftstreff am Sievekingdamm ein:

Dabei sollen Fragen zur Barrierefreiheit von Wohnraum und öffentlichen Verkehrsmitteln, der Rentenentwicklung und Gewährleistung guter ärztlicher Versorgung diskutiert werden. Denn vor dem Hintergrund einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung in Hamburg werden diese Themen immer wichtiger.

Darüber soll mit kompetenten Ansprechpartnern diskutiert werden: Mit dabei der Bundestagsabgeordnete Johannes Kars und Karin Timmermann, die seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion.

Dienstag, den 27. August, 10:00 Uhr,
Nachbarschaftstreff „SieNa“, Sievekingdamm 57
 

 

Veröffentlicht am 14.08.2013

 

MITTEndrin.

Im Herzen des Bezirks Hamburg-Mitte - im Stadteil Hamm - bin ich für sie da!
Im Abgeordnetenbüro Hamm-Borgfelde, Schulenbeksweg 8. Weitere Infos unter "Kontakt"

 

Der Rot - Grüne Koalitionsvertrag

 

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001360406 - 2 auf SPD Eimsbüttel-Nord -

Dirk Kienscherf DIREKT

Der direkte Draht zu mir: 01755724611

 

Präsentation Flüchtlingsunterbringung

 

Rathaus besuchen

Die Bürgerschaft und das Hamburger Rathaus live und hautnah erleben? Kein Problem. Rufen sie mich einfach an bzw. senden sie mir eine Mail.

HamHamburger Rathaus

 

zum download:

 

Link:

Stromaufwärts an Elbe und Bille: Wohnen und urbane Produktion in HamburgOst

 

Mitglied werden

 

Wetter-Online

Bundes-Nachrichten

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

Aktuelle-Artikel